05. April 2021

E-Check beim Kauf einer Immobilie

E-Check beim Kauf einer Immobilie
© Elektro+/Doepke

Der Kauf einer Immobilie ist ein großer Schritt, der in jedem Fall gut überlegt sein sollte. Sie spielen mit dem Gedanken, einen Altbau zu erwerben? Dann sollten Sie Modernisierungsmaßnahmen der elektrischen Anlage unbedingt mit einkalkulieren. Je nach Instandhaltung können diese unterschiedlich ausfallen. Um im Nachhinein keine bösen Überraschungen zu erleben, ist eine Überprüfung der Elektroinstallation mit einem E-CHECK durch eine Elektrofachkraft sinnvoll. Der Check schafft schon im Vorfeld Klarheit darüber, was angepasst oder erneuert werden muss.

Von Kühlschrank über Beleuchtung bis hin zu elektrisch betriebenen Rollläden und Smart-Home-Systemen – Strom ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die meisten nutzen ihn ganz selbstverständlich, ohne sich näher damit zu befassen. Dabei ist eine einwandfreie Elektroinstallation überlebensnotwendig. Als fester Bestandteil einer Immobilie altert die Anlage genau wie das Gebäude selbst und sollte daher regelmäßig überprüft und modernisiert werden. Durch eine bessere Geräteausstattung sowie neue Anwendungen steigen zudem die Anforderungen an die Elektroinstallation. So ist, was vor 50 Jahren noch Luxus war, inzwischen für die meisten Haushalte zum Standard geworden. Wird die Elektrotechnik der Immobilie nicht entsprechend angepasst, stellen sich bereits nach kurzer Zeit Fragen nach der Zukunftsfähigkeit sowie der Sicherheit.

In der neuen Elektro+ Broschüre „Sicherheit der Elektroinstallation in Wohngebäuden“ finden Interessierte wichtige Informationen sowie eine hilfreiche Checkliste, mit der eine Basisbewertung der Elektroinstallation in Haus oder Wohnung vorgenommen werden kann. Die kostenlose Broschüre steht bereit unter: https://www.elektro-plus.com/downloads

E-CHECK Elektroinstallation Sicherheit Immobilienkauf