15. September 2020

Neue Elektro+ Broschüre zum Thema luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation

Neue Elektro+ Broschüre zum Thema luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation
© Elektro+

Vor allem jetzt im Herbst, wenn es wieder später hell und früher dunkel wird, ist die Außenbeleuchtung besonders wichtig. Sie verhindert Stolperfallen, beugt Einbrüchen vor und sorgt somit für mehr Sicherheit und Komfort. Bei der Anbringung von Leuchten an der gedämmten Gebäudehauswand und -decke gibt es jedoch ein paar wesentliche Punkte zu beachten. Denn eine unsachgemäße Befestigung kann dort die luftdichte Schicht beschädigen. Wer keine Wärmeverluste oder Schimmelbildung riskieren möchte, sollte sich im Vorfeld ausführlich informieren und unbedingt einen Fachmann hinzuholen.

In der neuen Broschüre finden Bauherren, Elektroinstallateure, Planer, Architekten sowie alle Interessierte wichtige Hinweise und wertvolle Tipps rund um das Thema normgerechte, luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation in Wohngebäuden. Dabei handelt es sich um Wohngebäude mit Massiv-, Leicht- oder Hohlwandbauweise. Für die Planung, Ausschreibung und Ausführung allgemeiner luftdichter sowie wärmebrückenfreier Installationen und Anschlüsse unter Berücksichtigung und Koordination weiterer Gewerke ist eine weiterführende Richtlinie für die Baubeteiligten verfügbar. Diese beschreibt bekannte und bewährte Verfahren zur Herstellung der Luftdichtheit unter Berücksichtigung der Vorgaben einschlägiger Normen und Richtlinien.

Die Broschüre „Luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation“ steht zum kostenlosen Download unter https://www.elektro-plus.com/downloads bereit.

Luftdichtheit Energieeffizienz